News

MXGP Saint d’Angely Frankreich 2019 Rennbericht

SAINT JEAN D’ANGELY (Frankreich) 26. Mai 2019 – Das fantastische, unberechenbare Rennwochenende in Frankreich ist abgeschlossen. Den schnellsten Weg in Ziel fanden Tim Gajser (MXGP) und Jorge Prado (MX2).

Im zweiten Jahr in Folge versammelten sich rund um die Strecke von Saint Jean d’Angely begeisterte Motocross Fans und erschaften eine unglaubliche Atmosphäre. Warmes Wetter und Sonnenschein erleuchteten die Strecke um den Hang, deren Spurrillen und herausfordernen Bedingungen. Abgesehen vom traditionellen Hochgeschwindigkeitsrennen, an diesem Wochenende, sorgten auch einige unerwartete Ergebnisse und das Aufrütteln der Meisterschaft für Aufsehen.

1. Lauf MXGP Saint d’Angely Frankreich

Der erste Lauf des MXGP von Frankreich startete mit einem Fox Holeshot von Arnaud Tonus vor Antonio Cairoli. Tim Gajser, welcher das Qualifying gewann, überholte in der ersten Runde Cairoli auf einer Innenbahn und stoß so auf Platz 2 vor.

Tonus im Sprung - MXGP von Frankreich
Arnaud Tonus | Bild: mxgp.com

Eine Runde nachdem Gajser Cairoli überholte, nahm sich der Slowene den führenden Tonus zur Brust und überholte ihn an der selben Stelle wie zuvor Cairoli. Romain Febvre hatte auf seiner Heimstrecke einen guten Start. Als Viertplatzierter musste er jedoch zusehen, wie Cairoli Tonus überholte und den 2. Platz erlangte.

Tonus Teammate Gautier Paulin kämpfte sich am Start ab und viel in der dritten Runde vom 11. Platz auf den 18. Währenddessen überholte Clement Desalle Alessandro Lupino und Romain Febvre. Im Anschluss schnappte er sich auch gleich noch Jeremy Seewer und landete auf Platz 4.

Desalle’s Überholserie hielt jedoch nicht lange an, Seewer und Febvre kamen zurück und holten sich Ihre Plätze wieder noch bevor die Runde zu Ende war. Am Ende siegte Gajser klar vor Cairoli, welcher den Drittplatzierten Tonus während des gesamten Rennens aus dem Weg ging. Seewer, Febvre und Desalle rundeten die Top 5 ab.

2. Lauf MXGP Saint d’Angely Frankreich

Der 2. Lauf des MXGP von Frankreich startete dramatisch: Cairoli landete im Startgatter und Febvre holte sich vor riesigem Jubel der Zuschauer den Fox Holeshot. Als Cairoli angriff, um das Feld einzuholen, führte Febvre gefolgt von Tonus, Paulin und Van Horebeek.

Desalle überholte sowohl Van Horebeek als auch Paulin und wurde schnell Dritter, während Gajser von Position 5 aus weiter kämpfte. Cairoli war vom Pech verfolgt, nach dem missglückten Start kämpfte er sich auf Platz 14 vor, bis er dann beim Umfahren einer Kurve zu Boden ging.

Als 25. stieg er zurück auf seine Maschine und kämpfte sich erneut bis zum 17. Platz vor bevor er sein Bike abwürgte. Er verlor dadurch wieder einen Platz, holte Ihn sich aber wieder. An der Spitze war Gajser an Desalle vorbeigekommen, bevor er mit Tonus auf den zweiten Platz und schließlich auf die Führung von Febvre traf.

Romain Febvre vor heimischen Publikum - MXGP von Frankreich
Romain Febvre | Bild: mxgp.com

Gajser fuhr davon und holte sich seinen zweiten 1-1 Sieg in zwei Wochen. Febvre wurde zweiter vor Tonus, Desalle und Paulin. Tonus 3-3 Sieg bescherte ihm sein bestes MXGP Ergebnis (Gesamtplatzierung: 2) nach nur einer Woche nach seinem langerwartendem Podiums-Comeback in Portugal. Febvre’s 5-2 Ergebnis katapultierte ihn vor heimischen Publikum aufs Podium.

Im 2. Lauf landete Cairoli auf dem 17. Platz, insgesamt holte er den 7 Platz. Sein Vorsprung auf Gajser in der gesamten Meisterschaft verringerte sich auf nur noch 10 Punkte. In zwei Wochen geht die Serie weiter nach Orlyonok zum MXGP von Russland.

Highlights aus dem 1. & 2. Lauf

Interviews nach dem Rennen

Podium nach beiden Rennen - MXGP Frankreich
Siegerehrung: #1 Gajser, #2 Tonus, #3 Febvre | Bild: mxgp.com

“I’m really happy how both days went. I was having fun on the track. I enjoy how things are going at the moment and I hope to continue this momentum into Russia.”

Tim Gajser

Sinngemäße Übersetzung: “Ich bin wirklich glück darüber wie die beiden Tage verlaufen sind. Die Strecke hat mir Spaß gemacht. Ich freue mich darüber wie die Dinge aktuell laufen und ich hoffe, dass ich das in Russland fortsetzen kann”

To be honest I’m not sure what to expect anymore. I was so happy last week, I felt like I was riding good, making some passes, and had some good starts and I was able to do the same this weekend. I’m just going to try to keep going this way.”

Arnaud Tonus

Sinngemäße Übersetzung: “Um erhlich zu sein, ich bin mir nicht sicher was mich noch erwartet. Ich war so glücklich letzte Woche. Ich fühlte mich gut auf der Strecke, überholte ein paar Fahrer und hatte ein paar gute Starts und auch genauso geling mir das dieses Wochenende wieder. Ich versuche einfach so weiter zu machen.”

It has been a long road, I didn’t have much time on the bike yet and I feel like I can do much better. It is a really good performance for how I feel right now. Coming down to the start line there is so many fans… it is really good, and I am really happy to have my first podium of the year here.”

Romain Febvre

Sinngemäße Übersetzung: “Es war einer langer Weg. Bis jetzt hatte ich nicht so viel Zeit auf meiner Maschine und ich fühlte, dass ich es besser kann. Es ist ein wirklich gutes Ergebnis für meine aktuelle Situation. So viele Fans haben sich am Start versammelt…es ist wirklich gut und ich freue mich den ersten Podiumsplatz in diesem Jahr hier erreicht zu haben.”

We are looking for the next race now. We need to keep focused. This was not the best race of the season but we learn from the mistakes, I’m still learning at almost 34 years old and I will try to be on the podium again at the next race.”

Antonio Cairoli

Sinngemäße Übersetzung: “Wir schauen jetzt aufs nächste Rennen. Wir müssen fokussiert bleiben. Das war nicht das beste Rennen der Saison, aber wir lernen aus unseren Fehlern. Auch mit 34 Jahre lerne ich immer wieder was dazu und ich will versuchen beim nächsten Rennen wieder auf dem Podium zu landen.”

Ergebnisse

MXGP 1. Lauf Top 10

  1. Tim Gajser (SLO, Honda), 34:13.037
  2. Antonio Cairoli (ITA, KTM), +0:06.617
  3. Arnaud Tonus (SUI, Yamaha), +0:10.299
  4. Jeremy Seewer (SUI, Yamaha), +0:28.701
  5. Romain Febvre (FRA, Yamaha), +0:31.735
  6. Clement Desalle (BEL, Kawasaki), +0:35.329
  7. Arminas Jasikonis (LTU, Husqvarna), +0:35.836
  8. Alessandro Lupino (ITA, Kawasaki), +0:48.968
  9. Julien Lieber (BEL, Kawasaki), +0:58.570
  10. Tanel Leok (EST, Husqvarna), +0:59.429

MXGP 1. Lauf Top 10

  1. Tim Gajser (SLO, Honda), 34:00.904
  2. Romain Febvre (FRA, Yamaha), +0:05.375
  3. Arnaud Tonus (SUI, Yamaha), +0:07.314
  4. Clement Desalle (BEL, Kawasaki), +0:19.675
  5. Gautier Paulin (FRA, Yamaha), +0:21.553
  6. Julien Lieber (BEL, Kawasaki), +0:24.454
  7. Glenn Coldenhoff (NED, KTM), +0:26.435
  8. Jeremy Seewer (SUI, Yamaha), +0:27.879
  9. Jeremy Van Horebeek (BEL, Honda), +0:53.090
  10. Kevin Strijbos (BEL, Yamaha), +0:54.992

MXGP Frankreich Gesamtplatzierung Top 10

  1. Tim Gajser (SLO, HON), 50 Punkte
  2. Arnaud Tonus (SUI, YAM), 40 P.
  3. Romain Febvre (FRA, YAM), 38 P.
  4. Clement Desalle (BEL, KAW), 33 P.
  5. Jeremy Seewer (SUI, YAM), 31 P.
  6. Julien Lieber (BEL, KAW), 27 P.
  7. Antonio Cairoli (ITA, KTM), 26 P.
  8. Glenn Coldenhoff (NED, KTM), 24 P.
  9. Arminas Jasikonis (LTU, HUS), 24 P.
  10. Gautier Paulin (FRA, YAM), 21 P.

MXGP Meisterschaft Top 10

  1. Antonio Cairoli (ITA, KTM), 311 Punkte
  2. Tim Gajser (SLO, HON), 301 P.
  3. Gautier Paulin (FRA, YAM), 218 P.
  4. Clement Desalle (BEL, KAW), 208 P.
  5. Arminas Jasikonis (LTU, HUS), 190 P.
  6. Jeremy Seewer (SUI, YAM), 184 P.
  7. Arnaud Tonus (SUI, YAM), 162 P.
  8. Jeremy Van Horebeek (BEL, HON), 156 P.
  9. Glenn Coldenhoff (NED, KTM), 144 P.
  10. Julien Lieber (BEL, KAW), 141 P.

MXGP Hersteller

  1. KTM, 321 Punkte
  2. Honda, 310 P.
  3. Yamaha, 268 P.
  4. Kawasaki, 228 P.
  5. Husqvarna, 214 P.

Alle Platzierungen können hier eingesehen werden.


MXGP von Frankreich – Quick Facts

  • Streckenlänge: 1620
  • Beschaffenheit: harter Boden
  • Temperatur: 24°
  • Wetter: sonnig
  • Besucher: 38,000

Nächstes Rennen
Das nächste MXGP Rennen findet am 09. Juni 2019 in Orlyonok – Russland statt.

Wie hat dir unser Beitrag gefallen?
Kritik? Lass es uns wissen und verfasse einen Kommentar.

Ein Kommentar zu “MXGP Saint d’Angely Frankreich 2019 Rennbericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top